THE VOICES

KURZINHALT

Das Leben des freundlichen Fabrikarbeiters Jerry (Ryan Reynolds) wird bestimmt durch seinen Job, seine Haustiere und die gerichtlich angeordneten Sitzungen bei einer Psychotherapeutin. Jerry muss Medikamente nehmen, um seine Schizophrenie im Zaum zu halten. Da Jerry’s bisher graue Welt ohne die Medikamente aber farbenfroh und fröhlich erscheint, setzt er die Pillen eigenmächtig ab. Mit einem Nebeneffekt: Jerry kann sich mit seinen Haustieren unterhalten. Sein gutmütiger Hund Bosco und sein zutiefst verdorbener Kater Mr. Whiskers reden auf ihn ein und lenken sein Denken und Handeln in höchst gegensätzliche, gefährliche Richtungen. Als er sich in die Buchhalterin Fiona (Gemma Arterton) verliebt und ein missglücktes Date ein tragisches Ende nimmt, gerät Jerrys Leben vollends aus den Fugen.

CAST & CREW

Jerry
Ryan Reynolds
Mr. Wishkers
Cairo
Bosco
Hamish
Fiona
Gemma Arterton
Lisa
Anna Kendrick
Dr. Warren
Jacki Weaver
Alison
Ella Smith
Dennis Kowalski
Paul Chahidi
Sheriff Weinbacher
Stanley Townsend
John
Adi Shankar
Dave
Sam Spruell
Jerrys Mutter
Valerie Koch
Regie
Marjane Satrapi
Drehbuch
Michael R. Perry
Produzenten
Matthew Rhodes
Adi Shankar
Roy Lee
Spencer Silna
Executive Producer
Christoph Fisser
Henning Molfenter
Elika Portnoy
Charlie Woebcken
Cathy Schulman
Adam Stone
John Powers Middleton
Douglas Saylor Jr.
Jerry (12 Jahre)
Gulliver McGrath
Jerrys Stiefvater
Paul Brightwell
Sheryl
Alessa Kordeck
Jesus
Michael Pink
Sheila Hammer
Ricardia Bramley
Tom
Alex Tondowski
Ned TV
Harvey Friedman
Tina TV
Stephanie Vogt
Jerry (6 Jahre)
Aaron Kissiov
Chinesischer Elvis
Kai Fung Rieck
Polizistin
Angie Rau
Co-Produzenten
Marco Mehlitz
Thomas Nickel
Alex Foster
Kamera
Maxime Alexandre
Produktionsdesign
Udo Kramer
Schnitt
Stéphane Roche
Kostümdesign
Bettina Helmi
Visual Effects
Supervisor
Antoine Marbach
Damien Stumpf
Mandred Büttner
Musik
Oliver Bernet
Casting
Mary Vernieu
Venus Kanani
Produktionsfirmen
Mandalay Vision
Studio Babelsberg

JERRY

Jerry ist ein freundlicher Fabrikarbeiter der mit seinen
Haustieren Katze Mr. Whiskers und Hund Bosco sehr zurück
gezogen lebt. Sein Leben wird bestimmt durch seinen Job, seine
Haustiere und die gerichtlich angeordneten Sitzungen bei
seiner Psychotherapeutin Dr. Warren. Jerry kann sich mit
seinen Haustieren unterhalten. Deshalb müsste er eigentlich
seine Medikamente nehmen, doch die kunterbunte Welt in der
er sich bewegt wenn er sie weg lässt gefällt ihm viel besser als das graue Trist des Alltags. Ausserdem warnt ihn Mr. Whiskers vor der Wirkung der Medikamente. Und wieso sollte er nicht auf Mr. Whiskers hören, immerhin spricht er mit ihm.

MR WHISKERS

Mr. Whiskers ist ein manipulatives, cleveres, zutiefst verdorbeneshaariges Teufelchen in Katzengestalt. Er hinterlässt widerlicheGeschenke für Jerry auf dem Sofa, wenn er sich aussen vor gelassenfühlt. Er hänselt Bosco, nennt ihn dabei dumme Töle oder Dumpfbackeund legt sich mit allen aus dem Trio an. Er ist beleidigend und fühlt sichüberlegen. Seine Überredenskünste gegenüber Jerry zu den Mordenargumentiert er mit dem Aufruf, dass Jerry das Leben dann erst richtig spüren könne. Mr. Whiskers ist sich durchaus bewusst, dass Jerry ihn nur ohne die Medikamente verstehen kann. Deshalb warnt er ihn auch vor der Einnahme. Und wer will schon Mr. Whiskers widersprechen.

BOSCO

Bosco ist der friedvolle, gutmütige Liebling von Jerry. Er hat immer einoffenes Ohr für Jerrys Sorgen und versucht Mr. Whiskers von den bösenAbsichten mit gut gemeinten Zusprüchen Jerry gegenüber abzubringen.Doch gegen die manipulativen Ratschläge von Mr. Whiskers kommt er mitseinem mangelnden Verstand und Liebenswürdigkeit nicht dagegen an.Gegen Mr. Whiskers kann er nichts ausrichten. Das Jerry mit ihm sprechen kann, ist für ihn ganz normal. Er freut sich, wenn Jerry glücklich ist.